szmmctag

  • Sticky Neuer Blog ist online!

    Dieser Blog wird in Zukunft nur noch als Archiv genutzt:

    hier gehts weiter!

  • In eigener Sache

    Wir bedanken uns bei durchschnittlich fast 70 Besuchern pro Tag!

    Statistik web

    Im November besuchten erstmals seit mehreren Monaten wieder weniger als 2000 Besucher die Seite, wahrscheinlich weil es zwei spielfreie Sonntage gab. Die Besuchszahlen sind an den Montagen nach den Spielen naturgemäß am höchsten, mit regelmäßig deutlich über 100 Visits.

  • BW Beelen II : BW Aasee II 2:3 (1:1)

    Endlich fuhr auch die Zweite mal wieder einen Sieg ein. Im so wichtigen 6 - Punktespiel gegen einen direkten Konkurrenten gelang es der Truppe durch den Auswärtssieg auf Rang 12 der Tabelle zu klettern.

    Vorweg lässt sich sagen, dass die Truppe schon besser gespielt hat, dann aber zumeist auch verloren hat. Diesmal war es eines dieser Schweinespiele, das trotz einer verbesserungswürdigen Leistung gewonnen wurde. Zu Beginn wurde schon klar, dass das kein einfaches Ding wird. Aasee kam aber besonders über links in den ersten 5 Minuten zwar zweimal in den Strafraum, konnte jedoch kein Kapital schlagen. Dafür bedurfte es einige Minuten später eines tollen Angriffs über die rechte Seite. Stucki spielt schön raus auf Mase, der aus vollem Lauf eine tolle flache Hereingabe spielt, die der schnelle, ausgeliehene Franz erläuft. Sein Billardschuss prallt an den Torwart, dann zurück an ihn selbst und von dort in hohem Bogen unter die Latte und in's Tor. Die Führung währte jedoch nicht lange. Die Abwehr stand nach einer Ecke etwas zu tief und ein aufrückender Gastgeber knallte das Ding an den Pfosten und vor die Füsse eines anderen Angreifers, der keine Mühe hatte, zu vollenden. In der Folge ergab sich ein Spiel mit wenigen Höhepunkten. In der Halbzeit musste der Trainer etwas lauter werden und allen nochmal klarmachen, um was es ging.
    Aasee bemührte sich dann und hatte Glück, das Mase tolle Standards schießen kann und die andere aufgerückte Leihgabe Dominik bei dem Freistoss völlig frei einnetzen konnte. Das Spiel wäre entschieden gewesen, wenn nicht Mase einen Elfmeter verschossen hätte. So kam es, wie es kommen musste und Theo legte einen Stürmer so unglücklich, dass die Gastgeber den Ausgleich vom Punkt besorgten. Durch einige Einwechslungen war vorher die Defensive gestärkt worden, so dass wenig Hoffnung auf die erneute Führung bestand. Doch die Beelener wollten mehr und ließen uns' Raum für's Kontern. Eine dieser Chancen verwertete Stucki, als er den Torwart tunnelte. Mit allen Mann hielt man in der Folge den Sieg fest und darf sich bei Martin bedanken, der einige Male gut hielt. Chancen hatten die Gastgeber.

    Fazit: Sieg. Dreckig. Egal.

    Aufstellung: Martin - Thomas - Dominik, Bönni - Theo - Fabi (55. Jan), Jens, Claudio (70. Leon), Mase - Stucki, Franz (60. Thorsten R.)

    Tore: 0:1 Franz (10., Mase); 1:1 (12.); 1:2 Dominik (52. Mase); 2:2 (63.); 2:3 Stucki (75. ?)

  • BW Aasee - SV Bösensell

    Das vierte Saisonspiel bestreitet die erste Mannschaft von Blau-Weiß Aasee am Sonntag um 15.00 Uhr an der Bonhoefferstrasse gegen den Autobahnnachbarn aus Bösensell.

    Während die Schützlinge von Martin Zumhagen mit zwei Siegen aus drei Spielen ganz ordentlich gestartet sind, hat Bösensell erst einen Punkt auf dem Konto. Aasee geht damit als Favorit in die Begegnung und erwartet einen kampfstarken, defensiv eingestellten Gast.

    Sajad Ballnacht-vert

    Im Anschluß kommt es zum ewig jungen Duell zwischen BWA III und Altenberge III. Ein Spiel in dem die beiden nettesten Mannschaften der Kreisliga C aufeinandertreffen.

  • Neues von BWA

    BW Aasee installiert Sportlichen Leiter

    Bericht aus der Heimspiel:

    (01.07.09) Der Klub vom Aasee schmiedet eifrig Pläne für die Zukunft. Der neue Kunstrasen ist nach einigen Querelen einsatzbereit und auch die erstmalige Installation eines Sportlichen Leiters soll die Strukturen verbessern. So will der Verein – möglichst schon in der kommenden Saison -den langersehnten Aufstieg in die Kreisliga A verwirklichen.

    Den Posten des Sportlichen Leiters übernimmt Stefan Bruhn, der vergangene Saison seine aktive Laufbahn bei Blau-Weiß beendete. „Wir versprechen uns von ihm neue Impulse für die Fußballabteilung und hoffen mit ihm zusammen unser Saisonziel, Aufstieg in die Kreisliga A, zu erreichen" sagt Abteilungsleiter Thorsten Richardt. Zudem solle Bruhn die Verzahnung und Kommunikation zwischen der ersten Mannschaft, die in die Kreisliga B1 wechselte, und der zweiten (Aufsteiger in die B3) optimieren.

    Näheres dazu in unserer neuen Rubrik "Neues vom Vorstand" (in der Leiste rechts)

  • title-6170590

    Ben

  • FC Barcelona - Bayern München 4:0 (4:0)

    Ein kleines Schmankerl für unsere Bayern Fans, speziell Daniel "support your local team" Klein...

    Barcelona-Bayern1
    Mit besten Grüßen aus dem größten Stadion Europas!

    Barcelona-Bayern2
    Ruhe vor dem Sturm...

    @Daniel: Du darfst mich morgen beim Training in meinem neuen Barca-Trikot (15 Euro) umgrätschen.

  • title-5865389

    Hier der Bildbeweis:

    rasen

    Danke Wojtek!

  • Vier Tage im Chiemgau

    Einen ausführlichen Bericht von der quantitativ schwach, aber qualitativ stark besetzten Mannschaftsfahrt ins Chiemgau gibt es am Wochenende.

    Hier zunächst nur die ersten Bilder...

    Geigelstein+Priener Hütte
    Rechts der Geigelstein, links in der Mitte unsere "Priener Hütte"

    Schneefeld

    Durch Eis und Schnee gen Gipfel

    Bergraucher
    Auf dem Berg erstmal eine rauchen...

    Blick ins Karwendel
    ...und den Blick ins Karwendel genießen.

    Frühstück
    Nach gutem Frühstück...

    Wandberg-Daniel
    ...rauf auf den nächsten Gipfel!

    Bankdrücker
    Am Ende konnten sich einige nicht mehr riechen.

  • Ü40 Liga TUS Altenberge : BW Aasee 3-4 (2-2)

    Nach dem Sieg gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer der Ü40 Liga kann sich das Team von Jockel und Dietmar wieder Hoffungen auf das Erreichen des Halbfinals machen.

    In klassischer Aaseemanier wurden die spielfreudigen Altenberger in der 2. Hälfte humorlos ausgekontert.

    Team:
    Martin K.R. - Jockel, Frank R., Frank O., Michael M., Matze, Christoph - Uwe K., Helmut K. - Frank S., Ulli G.

    Tore:
    O:1 Frank S. (10., Matze)
    1:1 (15.)
    2:1 (20.)
    2:2 Uwe K. (24., Ulli)
    3:2 Frank O. (42. Frank S.)
    3:3 (52.)
    3:4 Frank S. (57. Jockel)

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.